Wie verlieben sich Männer?

Kennst Du die geheimen Muster männlicher Partnerwahl?

In welche Art Frauen verlieben sich Männer? Ist das Aussehen entscheidend? Wie unterscheidet sich die Liebe eines Mannes von der einer Frau? Wie verlieben sich Männer eigentlich? Gibt es eine bestimmte Art von Frau, die Männer bevorzugen? Welche Rolle spielt die männliche Psychologie? Was sagt die Wissenschaft dazu? Wie kannst Du das für dein Liebesleben nutzen?

Räumen wir zunächst  mit ein paar Mythen auf, die in vielen unserer Köpfe herumgeistern...

Liebe wissenschaftlich erklärt: Ist mein Aussehen entscheidend?

Was die Wissenschaft über die Liebe zu sagen hat!

Liebe ist deswegen so faszinierend, weil Liebe aus wissenschaftlicher Sicht bis heute ein ungelöstes Rätsel ist. Zwar hat man den chemischen Hormoncocktail teilweise entschlüsselt und interessanterweise kann man der Liebe mit künstlichen Hormonen nachhelfen, jedoch ist es der Wissenschaft bis heute nicht gelungen, jemand künstlich zu verlieben. Was Frauen in einem Mann anziehend finden, ist genauso individuell verschieden, wie die Frage: "Wie verlieben sich Männer?" komplex ist. Das liegt insbesondere daran, dass es nicht nur eine hochdifferenzierte Mischung aus Hormonen ist, die Frauen und Männer verliebt macht, sondern zusätzlich einige noch ungeklärte Phänomene eine weit größere Rolle spielen. Deswegen solltest Du vorsichtig sein, falls jemand versucht, Verliebtsein in eine kurze Formel zu pressen. Der Vorgang des Verliebens ist extrem komplex und sehr individuell. Während sich ein Mensch verliebt, spielen ein Dutzend verschiedene Gehirnareale eine Rolle.

Ist das Aussehen beim Verlieben entscheidend?

Optische Reize sind nicht ausschlaggebend, denn Blinde verlieben sich genauso wie Sehende. Optische Reize sind wichtig, um jemanden gesellschaftlich einzuordnen und somit Teil des männlichen Balzverhaltens. Viele Menschen sind sich nicht bewusst, dass optische Reize sich über die Jahrhunderte ständig ändern. Im 18. Jahrhundert galten korpulentere Frauen als das Symbol der Lust. Sie sind in die Geschichte als sogenannte Rubensfrauen eingegangen. Hingegen waren die Sexbomben der Steinzeit vor 12 000 Jahren die Venusfrauen. Ihre Sexappeal wurde über ihre Fruchtbarkeit definiert; ausladende Hüften, übergroße Brüste, starke Beine und großer Bauch.

Wir halten fest: Schönheit unterliegt einem ständigen Wandel und ist ein kulturspezifischer Faktor. Schönheit ist also eher ein gesellschaftliches Statusattribut als ein echtes Attribut von Liebe. Schönheit ist eine Sache zum Schmücken und Ansehen und liegt in einem Höchstmaß im Auge des Betrachters.

Wie verlieben sich Männer denn sonst?

Was wiederum nicht heißt, dass optische Reize keine Rolle spielen. Ein symmetrisches Gesicht, wie auch der V-förmige Körper des Mannes oder die Cola-flaschenförmige Figur bei der Frau gelten als Schlüsselreize, weil sie bestimmte genetische Eigenschaften codieren. Doch auch diese Art von Schönheit ist nur solange von Vorteil, bis man in Riechreichweite kommt. Schlechter Geruch überlagert gutes Aussehen sofort. Ein Hinweis, dass es für die Natur wichtigere Indikatoren als Aussehen zum Verlieben gibt.

Ab wann ist eine Frau für ihn attraktiv?

Wie verlieben sich Männer nun, wenn Aussehen nur zweitrangig ist? Studien haben herausgefunden, dass ein Mann eine Frau optisch bewertet, je nachdem, wie sehr er ihr verbunden ist. Frauen, die von einem Mann geschätzt werden, sind in dessen Augen immer schöner als in den Augen eines Fremden. Das Gleiche gilt für das Gegenteil: Abneigung lässt eine Frau immer hässlicher erscheinen, als die ursprüngliche Bewertung unvoreingenommener Männer. Das Sprichwort: "Das Innere macht schön!", stimmt also.

Verlieben wir uns auf Grund der Pheromone?

Obwohl Botenstoffe, die sogenannten Pheromone, dazu beitragen jemand netter und attraktiver zu finden, sind es nicht alleine die Pheromone die Zuneigung und Liebe erzeugen. Es stimmt, Pheromone beeinflussen die Wahrnehmung einer Person. Studien haben herausgefunden, dass Probanden, die mit künstlichen Pheromonen besprüht wurden, ihr Gegenüber länger in ein Gespräch verwickeln konnten, als die Kontrollgruppe. Jedoch gilt das Gleiche für den Ort des Geschehens: Dates, die an aufregenden Orten stattgefunden haben, wie zum Beispiel einer Hängebrücke, hatten eine höhere Wahrscheinlichkeit erfolgreich zu sein, als Begegnungen, die an eher normalen Orten stattgefunden hatten. Das Gehirn neigt dazu Adrenalin mit Anziehung zu verwechseln.

Verlieben = Sexuelle Prägung?

Auch wenn Hormone wichtig sind, scheint Verhalten und sexuelle Prägung eine größere Rolle zu spielen. Ein Beispiel: Es gibt sehr viele Menschen, die sich über Briefe, Onlineportale oder Telefonate verliebt haben. Daraus folgt: Es waren nicht die Pheromone des Anderen, die die Liebe erzeugt haben, sondern Eigenschaften, die weit über körperliche Funktionen hinausgehen. Das gleiche gilt für Liebe zu Tieren bis hin zur Liebe abstrakter Dinge (Auto, Ansehen, Geld). Bestimmte Fetische  - zum Beispiel Objektophilie - mögen gesellschaftlich als abnormal gelten, doch wenn man sich das Gehirn dieser Personen näher betrachtet, zeigen sie alle Anzeichen, dass sie tatsächlich verliebt sind.
Wir halten fest: Sexuelle Botenstoffe sind sehr wichtig, lüften jedoch nur einen Teil des Geheimnisses rund um die Liebe. Gäbe es ein „Parfüm“, das verliebt macht, die Industrie würde es bereits nutzen, um uns in völlige Abhängigkeit von ihren Produkten zu bringen.

Die Anzeichen, wenn Männer sich verlieben.

wie verlieben sich männer

Wenn Männer sich verlieben, reden sie leiser und melodischer mit der Frau ihrer Begierde, während sie sich gleichzeitig anderen Männern gegenüber lauter und autoritärer Verhalten. Dies lässt sich zum Beispiel gut im Reataurant beobachten, wenn der Mann sich aufplustert, den Kellner anmotzt und sich sogleich zu seiner Herzensfrau dreht, lächelt und wieder ganz bedacht spricht als sei nichts gewesen. Dieses Verhalten ist typisch für Männer, die sich noch nicht ganz sicher sind, ob die Frau sie auserwählen wird oder nicht. Es soll Stärke und Durchsetztungsvermögen demonstrieren. Es ist Teil ihres Balzverhaltens. Nicht alle Männer sind so, nur die, die sehr unsicher sind.

Wenn Männer sich verlieben, kannst Du noch eine Reihe weiterer Phänomen beobachten. Sie verändern ihre Körperhaltung, ihre Mimik, ihre Stimme, ihre Gesprächsthemen und ihr Verhalten. Es gibt über ein Dutzend untrügliche Zeichen, dass ein Mann Interesse an Dir hat und eine halbes Dutzend zusätzliche, dass er sich in Dich verliebt hat. Falls Du mehr über diese Zeichen erfahren willst, dann wird Dich das interessieren: Wie erkennen ich, dass er sich in mich verliebt hat? 

Möchtest Du erfahren wie Du einen Mann dazu bringst Dich zu lieben und zu begehren, dann empfehle ich Dir: Wie Du ihn in 9 Schritten verliebt machst!

Wie verlieben sich Männer im Gegensatz zu Frauen?

Was passiert, wenn Männer sich verlieben ...

Wie verlieben sich Männer hemmungslos? Männer verlieben sich in Dich, sobald Du es verstehst bei ihnen gewisse Gefühle auszulösen, die über sexuelle Anziehung hinausgehen. Männer suchen genauso wie Frauen Seelenverwandte. Sie suchen Frauen, denen sie sich anvertrauen und auf die sie sich verlassen können. Es ist diese berühmte Frau "zum Pferde" stehlen, die Eindruck bei einem Mann hinterlässt. Männer wollen ihre Leidenschaften und Vorlieben mit der Frau teilen, sie wollen jemand, der ihnen gleicht. Zwar heißt es Gegensätze ziehen sich an, aber das stimmt nur oberflächlich. Unter der Oberfläche sind es die Gemeinsamkeiten, das gemeinsam Erlebte, das sie langfristig bindet. Frauen wollen sicher bei ihrem Mann sein, ein Mann möchte sich seiner Frau sicher sein. Loyalität, Verlässlichkeit und Unkompliziertheit sind gute Vorraussetzungen, dass sich der Mann in die Frau verlieben wird.

Wenn Männer sich verlieben, durchleben sie einen starken Prozess der innerlichen Veränderung. Ihre Gedanken fangen an sich um die Frau zu drehen, während Dinge, die ihnen zuvor wichtig waren, stark an Bedeutung verlieren. Verliebte Männer sind merklich nachsichtiger und geduldiger ihrer Angebeten gegenüber als anderen Menschen. Sie tendieren dazu ein Verhalten ihrer Angebeteten zu tolerieren, das sie bei Anderen niemals akzeptieren würden.

 

Verlieben sich Männer anders?

Wie verlieben sich Männer im Gegensatz zu Frauen? Gibt es Unterschiede? Der einzige Unterschied, den man feststellen kann ist, dass Männer sich schneller "vergucken" als Frauen. Davon abgesehen verlieben sich Männer genauso wie Frauen. Es gibt bis heute keine Hinweise darauf, dass Männer oder Frauen Liebe anders empfinden. Eher das Gegenteil ist der Fall: Es scheint, dass innerhalb beider Geschlechter große Schwankungen vorliegen.

wie verlieben sich MännerEs gibt verschiedene Liebestypen, die sowohl bei Männern als auch bei Frauen vorkommen. Je nach Vorgehensweise kann man zwischen fünf und zwölf Archetypen unterscheiden, die unter Männern und Frauen gleich verteilt sind.

Stelle Dir also nicht die Frage: „Lieben Männer anders als Frauen?“, sondern frage Dich lieber: „Welchem Liebestyp gehöre ich an? Oder welcher Liebestyp ist der Mann meiner Wünsche und sind wir beide kompatibel?“

Wie sich jemand verliebt, hängt also mehr von der Persönlichkeit ab als von dem Geschlecht. Männer und Frauen verlieben sich nicht unterschiedlich, sondern lieben je nach Persönlichkeitstyp anders. Mache den Test für Dich und mache den Test für Ihn!

Welcher Mann passt zu mir?

Da Frauen sehr unterschiedlich in ihren Bedürfnissen sind, ist die Frage "Welcher Mann passt zu mir?" nicht einfach zu beantworten. Weil Männer und Frauen sich im Wesentlichen in ihrem Persönlichkeitsprofil unterscheiden und weniger durch ihre Geschlecht, solltest Du Dich fragen, welche Persönlichkeit Du attraktiv findest und welche Charaktereigenschaften Du bevorzugst.
Manche von diesen Charakteren sind mit Dir kompatibel, andere weniger. Tendenziell sollte es eine gesunde Mischung aus Gemeinsamkeiten und Ergänzungen sein, die eure Beziehung definiert.
Falls Du Dir nicht im klaren bist, welche Eigenschaften dein Traummann haben sollte, dann stelle Dir einfach den idealen Mann vor und beschreibe ihn.

Teste ihn: Wie gut passen wir zusammen?

Wie verlieben sich Männer bezüglich ihres Charakters? Männer sind so unterschiedlich, wie es Sterne am Himmel gibt. Von Weitem sehen alle gleich aus, nur Größe und Farbe sind anders, doch wenn man in ihr Innerstes blickt, dann erkennt man:  Sie unterscheiden sich untereinander in tausend Dingen. Manche sind durchgebrannt, andere abgebrannt, viele sind toll und einige sind extrem schöne Seelen. Es wird Zeit, uns jetzt die verschiedenen Männertypen genauer anzusehen, um herauszufinden zu welchem Männertyp deiner gehört!

Die Anleitung: Wie verlieben sich Männer nun wirklich?

Wie verlieben sich Männer nun im Detail? Männer sind in vielen Hinsichten wie Frauen. Manche Männer verlieben sich unsterblich "Hals über Kopf", manche verlieben sich ohne es zu merken und andere gestehen sich ihre Gefühle erst ein, nachdem sie die Frau verloren haben. Es gibt Männer, die verlieben sich erst nach vielen Monaten und ein paar Wenige, die waren noch nie verliebt. Egal wie Du Dich als Frau fühlst, egal wie sich deine Liebe anfühlt, es gibt da draußen einen attraktiven Mann, der genauso fühlt.

Das geheime Muster in der Partnerwahl

Dessen ungeachtet gibt es eine Sache, die Du unbedingt beachten solltest! Männer stehen weniger auf Äußerlichkeiten, als auf ein bestimmtes Muster an Merkmalen, das sie in der Frau suchen. Jeder Mann besitzt so ein wiederkehrendes Muster, das sich wie ein roter Faden durch die Beziehungen des Mannes zieht. Die Ausprägung dieser Merkmale unterscheiden sich zwar von Mann zu Mann, doch das dahinterstehende Muster nicht. Er sucht immer und immer wieder dieses eine Set an Eigenschaften, die eine Frau in seinen Augen unwiderstehlich macht.

Die Archetypen

Zum Beispiel: Du kennst vielleicht diesen Typus von Mann deren aktuelle Frau immer aussieht wie die Frau davor und die davor usw. Männer, die auf immer den gleichen äußerlichen Typ anspringen, stehen in Wirklichkeit auf eine Person, die in ihrer Vergangenheit eine wichtige emotionale bzw. sexuelle Rolle gespielt hat. Die Wahl des immer gleichen Frauentyps ist der Versuch diese „eine Person“ zu wiederzugewinnen.

Es gibt einen anderen Männertyp, der bevorzugt Frauen, die für ihn unerreichbar erscheinen, um sein Ego aufzuwerten. Oft akzeptiert dieser Typus, dass eine Frau ihn schlecht behandelt, denn in seinem Innersten fühlt er sich nicht gut genug, sie zu besitzen. Diese Art von Mann ist ständig von der Angst getrieben, dass falls er die Frau verlieren sollten, vermeintlich nie wieder so eine haben zu können.

Männertypen und ihre Interessen

Eng mit diesem Typ von Mann verwandt, jedoch in seinem Verhalten das Gegenteil, ist ein weiterer Männertyp: Diese Männer wollen einer Ablehnung zuvor kommen und behandeln die Frau extra schlecht. In diesem Fall hat die Frau das Pech, die vermeintliche Eigenschaften der Frau zu besitzen, an dem sich der Mann rächen will. Mein Tipp an dieser Stelle: Sofort verlassen.

Viele Männer stehen auf den fürsorglichen Typ von Frau. Die Eigenschaft dieser Frau hat eine liebe, fast konservative Ausstrahlung. Diese Art von Mann schätzt an der Frau, dass diese ihr Leben organisiert: Wäschewaschen, Termin im Blick haben, Sekräterin spielen usw. Dieser Typ von Frau bemuttert ihren Mann und genau das macht sie für diese Männer emotional attraktiv.

Andere Männer hingegen stehen genau auf das Gegenteil: Sie mögen Frauen, die dem kindlichen Schema entsprechen. Sie bevorzugen Frauen, die kleiner und jünger sind. Sie wollen Frauen, die sie anhimmeln und besonders ihr Verhalten nicht in Frage stellen. Fast wichtiger ist jedoch, dass diese Frauen sich führen lassen wollen und somit beschützenswert sind. Diese Männer müssen sich gebraucht fühlen, sie müssen der Held sein, der Entscheidung trifft, insbesondere für sie. Nur dies macht diese Männer glücklich.

Fazit:

Es mag stimmen, dass Männer dem Aussehen anfangs Bedeutung beimessen, doch sind es eher bestimmte Trigger, die tief in der Psyche des Mannes codiert sind, die dafür sorgen, dass er sich auch verliebt. Die Auslöser, die dafür sorgen, dass ein Mann Gefühle für die Frau entwickelt und sich verliebt, sind in seiner Vergangenheit begründet, die Gefühle jedoch, die er mit dem Auslöser, verbindet, sind im Jetzt verhaftet. Männer haben sehr unterschiedliche Vorlieben, und Aussehen spielt eher eine untergeordnete Rolle. Es ist also weniger wichtig, ob die Frau blond oder brunette, schlank oder kurvig ist, sondern ob die Frau das Merkmal besitzt, die sie in den Augen des Mannes begehrenswert macht.

 

Leseempehlung:

Wie Du einen bleibenden Eindruck beim Mann deiner Träume hinterlässt! Wie verliebt er sich in mich?

Wie Du mit deiner Persönlichkeit den Mann von den Füßen haust! Was wollen Männer in einer Frau?

Hat Dir der Beitrag weitergeholfen?

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (6 votes, average: 4,67 out of 5)

Loading...

Wie verlieben sich Männer
Wie verlieben sich Männer?

Das könnte Dich auch Interessieren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.