Einladung
Schreib ihm das! Workshop
Wir laden Dich herzlichst zu unserem Schreib ihm das! Workshop ein. Melde Dich jetzt noch kostenlos an und lass Dich inspirieren!

Er schreibt mir jeden Tag, will sich aber nicht treffen!

Was für eine paradoxe Situation. Du schreibst seit einiger Zeit mit einem interessanten Mann, ihr rede über Gott und die Welt, schreibt viel und ständig, fast täglich. Vielleicht seid euch sogar bereits auf erotische Weise näher gekommen. Es scheint, als ob Du wirklich einen tollen Kerl kennengelernt hast - doch es gibt einen Haken!

Es kommt einfach kein Treffen im echten Leben zustande!

Immer wenn ihr ein Date ausgemacht habt, klappt es einfach nicht. Zuerst kommt ihm “etwas dazwischen.” Später findet er vermeintliche Ausreden, die es ihm nicht erlauben, Dich in absehbarer Zeit zu treffen: Arbeit, Krankheit, Familie oder sonstige Verpflichtungen.

Du beginnst zu zweifeln: Will er mich nicht? Sind seine Absichten echt? Was will er eigentlich von mir?

Wenn er dann Deine Zweifel mitkriegt, versichert er Dir, dass Du eine tolle, begehrenswerte Frau bist und dass es nicht an Dir liegt, dass er sich nicht treffen will.

In Deinem Kopf hörst Du nur “Es liegt nicht an Dir ... !”

Und jeder weiß, was DAS bedeutet.

Zumindest glaubst Du, das zu wissen…

Warum schreibt er mir jeden Tag, will sich aber nicht mit mir treffen?

Ich möchte Dir zuerst versichern, Du bist mit diesem Fall nicht alleine. In unserer Beratung haben wir bereits vielen Frauen geholfen, die sich genau in dieser Situation befunden haben. Um es vorwegzunehmen: In den seltensten Fällen, hat der Mann unlautere Absichten verfolgt. Gerade die Männer, die andere Absichten verfolgen, sind diejenigen, die auf ein Treffen hinarbeiten. Männer, die zwar ein Treffen vermeiden, aber täglich Zeit und Energie in Dich investieren, indem sie Dir schreiben, scheinen anders zu ticken!

Doch bloß wie?

Viele Frauen machen in dieser Situation den Fehler sich abgelehnt und zurückgewiesen zu fühlen. Was in ihrer Situation natürlich selbstverständlich ist. Doch Sie machen einen Fehler, den einige Frauen häufiger tun: Sie beziehen seine Aussagen nur auf sich und hören dabei die leisen Zwischentöne nicht. Denn er hat Dir sicherlich bereits Hinweise gegeben, die auf seine wahren Beweggründe schließen lassen. Und diese haben in der Tat nichts mit Dir zu tun.

Es liegt wirklich an ihm ...

Die häufigsten Gründe, warum er ein Treffen meidet ...

Die Erfahrung aus unser Beratung hat uns gezeigt, dass all die Gründe, warum ein Mann jeden Tag schreibt, jedoch kein Treffen will, sich in zwei Gruppen einteilen.

1. Er will sich nicht treffen, weil er befürchtet Deinen Erwartungen nicht zu entsprechen:

Er hat am Anfang geflunkert. Das Bild von sich ist nicht mehr ganz aktuell, sein Leben doch nicht exakt das, was er anfangs von sich entworfen hat oder er hat an seinen Eigenschaften geschummelt. Er ist kleiner, älter, dicker als behauptet usw.

Wenn er Dich jetzt trifft, bricht sein Kartenhaus zusammen ...

Wirklich häufig ist auch der Grund, dass er sich nicht Form fühlt. Eine Operation, Krankheit oder sonstige Einschränkungen, insbesondere körperliche und sexuelle, schrecken ihn ab Dich zu treffen. Er würde Dich lieber treffen, wenn er sich wieder sicher und selbstbewusst fühlt. Er hat Angst, dass Du sonst enttäuscht seien wirst und er Dich verliert.

All diese Fälle eint, dass es um vermeintliche Erwartungen geht, die er befürchtet nicht zu erfüllen. Das Problem ist jetzt, dass umso mehr Zeit, Energie und Gefühle er in eure Interaktion steckt, sich seine Angst, Deinen Erwartungen nicht entsprechen zu können, verfestigt. Kurz gesagt, umso emotionaler und intensiver eurer Kontakt wird, umso weniger ist er bereit sich zu treffen.

Ab einem bestimmten Punkt, schreibt er Dir jeden Tag - nicht nur weil ihm der Kontakt mit Dir gut tut, sondern auch weil er Angst hat, Dich ansonsten zu verlieren. Er weiß ja, dass wenn er ein Treffen ewig hinauszögert, wirst Du irgendwann an seinen Absichten zweifeln. Und so versucht er den Kontakt auf keinen Fall abbrechen zu lassen. Immer wenn Du ihm antwortest, versichert er sich erneut, dass alles noch in Ordnung ist.

Wichtig: Du musst verstehen, dass dieser Typ Mann sich gerne mit Dir treffen würde, doch er traut sich nicht. Seine Angst ist, dass dann alles vorbei ist: All die tollen Gespräche, all diese Vertrautheit, all das Interesse, all die Aufmerksamkeit, all die Seelenverwandtschaft, alles vorbei.

Und so flüchten diese Art Männer dorthin, wo sie sich sicher fühlen - zurück in die Virtualität. Dort sind die selbstsicher und selbstbewusst. Jemand anderes halt. Jemand, der nicht schüchtern ist und unter seinem eigenen Erwartungsdruck leidet.

So einen Mann aus der Virtualität wieder herauszuholen ist schwierig. Falls Du so etwas vorhast, dann unterstützen wir Dich gerne und bieten Dir unsere Expertise an.

Das Traurige in diesen Fällen ist, dass der Mann eigentlich tolle Eigenschaften hat, die seine vermeintliche Defizite, mehr als ausgleichen. Sie sind emphatisch und angenehm, können oft Flirten und Süßholz raspeln wie die Weltmeister und geben Dir das Gefühl wirklich gebraucht, verstanden und begehrt zu werden.

Und nicht nur das. Er empfindet ähnlich. Er ist glücklich mit Dir. Leider ist genau jenes Glück, das ihn antreibt Dir jeden Tag zu schreiben, gleichzeitig auch der Grund, warum kein Treffen zustande kommt. Er will das Glück nicht verlieren.

2. Er will sich nicht treffen, weil er an keinem Kontakt im echten Leben interessiert ist.

Es gibt jedoch auch Männer, die nicht wirklich an einem Treffen interessiert sind. Für manche Männer ist das Schreiben und der Kontakt mit Dir eine Flucht aus dem Alltag oder sogar nur reiner Zeitvertreib. Diese Männer suchen primär Bestätigung und Anerkennung. Sie schreiben gerne, lenken sich damit ab und finden es angenehm, dass Du sie magst. Der Gedanke, dass sie könnten, wenn sie wollen würden, reicht ihnen komplett aus.

Manche Männer hingegen genießen die Gespräche und die Vertrautheit mit Dir, fühlen sich jedoch noch irgendwie verpflichtet. Sie sind in einer Beziehung, die praktisch bereits am Ende ist, würden ein Treffen jedoch als Fremdgehen empfinden. Oder sie pflegen jemanden oder fühlen sich nach einer schwierigen Beziehung noch nicht in der Lage, wieder jemanden im echten Leben zu treffen.

Andere Männer befriedigen in der Virtualität ihre Sexualität. Sie wollen mir Dir ihre Fantasie ausleben und lenken das Gespräch stets gekonnt auf Sex. "Fantasie ausleben" ist vielleicht etwas irreführend. Sie lieben es halt über Sex zu sprechen - nicht es in das echte Leben zu transportieren. Selbstbefriedigung spielt hier eine große Rolle.

Die Gruppe von Männern, die gar nicht an einem Kontakt im echten Leben interessiert sind, findest Du insbesondere auf den kostenlosen Flirtportalen. Aber auch auf kostenpflichtigen Portalen sind sie anzutreffen. Sie zu erkennen ist oftmals nicht einfach.

Vorsicht vor Flirtportalen mit bezahlten Moderatoren!

Bei kostenpflichtigen Flirtportalen verstecken sich hinter vermeintlichen Traumprinzen oftmals bezahlte Moderatoren. Da oftmals das Schreiben selbst kostenpflichtig ist, fungieren sie als Animateure, die mit den Erwartungen und Wünsche spielen. Naturgemäß kommt niemals ein Treffen zustande. Bei Verdacht einfach mal in die AGB gucken.

Wie finde ich heraus, warum er sich nicht mit mir treffen will?

Zuerst mal gibt echte physische Hürden, die ein Treffen erschweren. Entfernung, Aufwand, Geld aber auch Zeit, sind Dinge, die einem Treffen wirklich entgegenstehen können. Insbesondere wenn die Distanz bzw. der Aufwand, z.B in eine andere Stadt zu fahren, hoch ist. Wenn er jedoch ungebunden ist und nicht mehr als zwei Autostunden entfernt von Dir lebt, steht einem Treffen eigentlich nichts im Wege. Man muss sich also fragen, ob es andere Gründe gibt.

Es ist oftmals sehr schwierig, im Einzelfall genau zu sagen, warum er sich nicht treffen will. Zum Beispiel könntest Du glauben, dass er nur an Cybersex interessiert sei, weil er darauf fokussiert zu sein scheint. Du könntest also denken, dass er an einem echten Treffen nicht interessiert sei - eben weil er nur virtuelle Befriedigung sucht. Doch es könnte genauso zutreffen, dass er Angst vor echtem Sex hat, weil seine Befürchtung, Deine Erwartungen im wahrem Leben nicht befriedigen zu können, sich bereits verselbstständig hat und zu einem Minderwertigkeitskomplex geworden ist. Er würde gerne, traut sich halt nur virtuell. Er ist schüchtern im wahren Leben und hat nur wenig sexuelle Erfahrung.

SOS, er will kein Treffen!

Wenn Du es mit jemanden zutun hast, der dir fast täglich schreibt, sich gerne bei meldet, ein toller Kerl zu sein scheint, aber scheinbar kein Treffen will, dann kannst Du uns gerne schreiben.

Wir können zusammen herausfinden, welche Absichten er verfolgt und ggf. wie man die Hürden, die einem Treffen entgegenstehen, abbaut. Es wäre schade, wenn Du einen guten Kerl gehen lässt, einfach weil Du es ihm erlaubst, sich Dir zu entziehen. Du musst ihm helfen, ins kalte Wasser springen.

Über die Autoren
Isabella und Béla Calise schreiben über Liebe, Flirten, Beziehungen und das Glück zu zweit. Erfahre mehr über uns!

6 Kommentare zu „Er schreibt mir jeden Tag, will sich aber nicht treffen!“

  1. Hallo hatte einen tollen Mann kennengelernt die liebe meines Lebens haben uns vor einen jahr kennengelernt im August 2020 3mal getroffen die Chemie hat gepasst verstehen uns sehr . Haben auch telefoniert. Und dann wurde es immer weniger keine Treffen mehr und wenn ich ihm darauf anspreche.wann sehen wir uns dann sagte er zu mir bald sehen wir uns schreiben tut er immer zurück und ist immer sehr besorgt um mich wenn ich was habe . Deshalb verstehe ich das nicht warum wir uns nicht sehen . Der Kontakt hält er zu mir und ich im wichtig bin . Könnten Sie mir ein Rat geben was ich tun soll und mich verhalten soll. Er ist so toll und wir haben eine starke Verbindung es füllt sich gut.an wie eine Seelenpartnerschaft . Wie soll ich mich verhalten ? Bitte um Rat mit freundlichen Grüßen Claudia

  2. Hallo, ich habe einen Mann auf einer Dating App kennengelernt unser 1.u2. Treffen war magisch, bei beiden Liebe auf den ersten Blick, total schön und vertraut. Leider ist er nach einer Woche für 4 Wochen in Urlaub, ich sollte mit, habe aber verneint.
    Nach Rückkehr sofort getroffen, alles schön, 2 Tage danach macht er Schluss.
    Haben uns noch 1xgetroffen, weiteres Treffen hat er verschoben, aber per WhatsApp belanglos Kontakt gehalten. danach habe ich eine leichte Kontaktsperre eingeleitet. Jetzt schreibt er mir wieder, sogar ganze Sätze. Gestern beim Eishockey hat er Kontakt gesucht und er sagt, er hat sich von ganzem Herzen gefreut, mich wieder zu sehen und sich mit…. wir sehen uns verabschiedet.
    Weiß nicht, wie ich mich verhalten soll.
    Danke und LG Petra

Schreibe uns!

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top